• PDF in JPEG umwandeln und teilen


  • Letzthin stand ich vor dem Problem, dass ich eine PDF-Datei online zugänglich machen sollte. Ziel war es, das Dokument als Katalog darzustellen. Da mir Flash nicht liegt bzw. ich kein grosser Fan davon bin, lag es nahe, alle Seiten des Dokuments als Bildergalerie zu präsentieren. Um Zeit zu sparen suchte ich nach einer Möglichkeit, PDF-Dokumente schnell und einfach in Bilddateien umzuwandeln. Dabei wäre es von Vorteil, wenn jede Seite als einzelnes Teilbild zerteilt und gespeichert wird. Nach kurzer Suche im Internet und in Synaptic wurde ich mit imagemagick fündig.

    Weiterlesen... PDF in JPEG umwandeln und teilen
  • Hurra! 5.1 Sound ohne Rauschen!

    Multimedia

    Endlich 5.1 Sound ohne störende Nebengeräusche Endlich 5.1 Sound ohne störende Nebengeräusche
    Lange Zeit hatte ich ein Problem mit meinem Sound (Onboard Soundkarte mit ALC888 und ein Logitech G51 als Boxen). Stereo funktioniert alles super, doch wenn ich in Ubuntu auf 5.1 schalte, höre ich ein Rauschen bzw. Störgeräusche. Nach langem herum proben mit dem alsamixer, die Einstellungsmöglichkeiten bzw. Lautstärke-GUI von Ubuntu ist katastrophal, fand ich heraus, dass es am PCM Regler liegen könnte. Da standardmässig nur dieser Regler mit der Lauter/Leiser-Taste verbunden ist und ich keinen anderen Weg fand diesen zu "ersetzen", musste eine andere Lösung her.

    Kanäle mit dem alsamixer richtig einstellen

    Wie oben bereits angesprochen bin ich nicht gerade ein Fan der Audio-Einstellungen. Sieht zwar toll aus, bringt aber nichts, zumindest nicht bei mir. Damit ich den Subwoofer, Center usw. richtig einstellen konnte, musste ich auf den alsamixer zurückgreifen. Der mächtige alsamixer Der mächtige alsamixer

    Variante 1: Shortcuts/Multimediatasten definieren

    So weit wurde am System nichts geändert. Damit ich nun zukünftig nicht mehr auf den PCM sondern auf den Master Regler zurückgreife, habe ich zuerst ganz einfach mit:

    amixer -c 0 sset Master,0 1+

    bzw.

    amixer -c 0 sset Master,0 1-

    unter System > Einstellungen > Tastenkombinationen eigene Befehle angelegt und diese meinen Lauter/Leiser-Tasten zugewiesen. Leider stellte mich dieses Resultat nur bedingt zufrieden. Bei dieser Möglichkeit wird keine optische Rückmeldung angezeigt, man muss also schätzen wann man etwa bei 50% angekommen ist.

    Variante 2: Shortcuts/Multimediatasten definieren

    Auf der Suche nach einer schöneren Lösung führt kein Weg an Notify vorbei. Wieder einmal wurde ich im Forum von Ubuntuusers.de fündig. Auf meine Frage, ob jemand evt. eine Lösung hätte, fand scrawl eine Möglichkeit. Wir erstellen ein neues Script:

    sudo gedit /usr/bin/vol.sh

    und kopieren folgendes dort hinein:

    #!/bin/sh
    # created by abarilla
    # modified by wujaklija
    usage="usage: $0 [-c up|down|mute] [-i increment] [-m mixer]"

    command=
    increment=
    mixer=

    while getopts "c:i:m:h" o
    do case "$o" in
    c) command=$OPTARG;;
    i) increment=$OPTARG;;
    m) mixer=$OPTARG;;
    h) echo "$usage"; exit 0;;
    ?) echo "$usage"; exit 0;;
    esac
    done

    if [[ -z $command ]] || [[ -z $increment ]] || [[ -z $mixer ]]
    then
    echo $usage
    exit 1
    fi

    #shift $(($OPTIND - 1))
    #command=$1

    #if [ "$command" = "" ]; then
    # echo "usage: $0 {up|down|mute} [increment]"
    # exit 0;
    #fi

    display_volume=0
    echo "$mixer"
    if [ "$command" = "up" ]; then
    display_volume=$(amixer set $mixer $increment+ unmute | grep -m 1 "%]" | cut -d "[" -f2|cut -d "%" -f1)
    amixer set PCM $increment+ unmute
    fi

    if [ "$command" = "down" ]; then
    display_volume=$(amixer set $mixer $increment- unmute | grep -m 1 "%]" | cut -d "[" -f2|cut -d "%" -f1)
    amixer set PCM $increment- unmute
    fi

    icon_name=""

    if [ "$command" = "mute" ]; then
    if amixer get Master | grep "\[on\]"; then
    display_volume=0
    icon_name="notification-audio-volume-muted"
    amixer set $mixer mute
    else
    display_volume=$(amixer set $mixer unmute | grep -m 1 "%]" | cut -d "[" -f2|cut -d "%" -f1)
    fi
    fi

    if [ "$icon_name" = "" ]; then
    if [ "$display_volume" = "0" ]; then
    icon_name="notification-audio-volume-off"
    else
    if [ "$display_volume" -lt "33" ]; then
    icon_name="notification-audio-volume-low"
    else
    if [ "$display_volume" -lt "67" ]; then
    icon_name="notification-audio-volume-medium"
    else
    icon_name="notification-audio-volume-high"
    fi
    fi
    fi
    fi
    #notify-send -u normal -t 100 "$mixer"
    notify-send "Volume" -i $icon_name -h int:value:$display_volume -h string:synchronous:volume
    #notify-send "$mixer" -i $icon_name

    Anschliessend müssen wir es noch ausführbar machen:

    sudo chmod a+x /usr/bin/vol.sh

    Nun kann man das Script z.B. mit:

    vol.sh -c up -i 1 -m Master

    benützen. Das Script kennt folgende Optionen:

    /usr/bin/vol.sh [-c up|down|mute] [-i increment] [-m mixer]

    Die Option -i kann nur Ganzzahlen entgegen nehmen.

    Abschliessend legen wir nun die Tastenkombinationen fest. Wir weisen der Lauter-Taste also:

    vol.sh -c up -i 1 -m Master

    zu und analog ist leiser:

    vol.sh -c down -i 1 -m Master

    Nun haben wir eine schöne Anzeige und das Rauschen ist verschwunden!

    Kommentare (0)add comment

    Kommentar schreiben
    kleiner | groesser

    busy