Evolution Google und Windows Mobile - 4

Internet

Im nun letzten Teil unserer Serie geht es um die eigentliche Synchronisation. Wir haben alles soweit eingerichtet und können uns an das Windows Mobile Gerät wagen. Auf der Suche nach einem geeigneten Online-Dienst bin ich auf nuevasync.com gestossen. Eigentlich ist dieser Dienst fürs IPhones gedacht, doch er funktioniert wunderbar mit WM.

Anmelden

Zuerst muss man sich auf nuevasync.com einen Account anlegen. Dies geht schnell und einfach.

So sieht der unser Account aus.

Unser Account bei nuevasync.com Unser Account bei nuevasync.com

Dienste einrichten

Kalender

Nachdem wir uns registriert haben, können wir nun den Account einrichten. Wir möchten nur den Kalender und die Kontakte von Google synchronisiert haben. Aus diesem Grund wählen wir in der Spalte „Calendar“ den Link „Change“.

Anschliessend wir gefragt, mit was wir synchronisieren wollen. Logischerweise aktivieren wir die Synchronisation mit Google.

Mit was wollen wir synchronisieren :D Mit was wollen wir synchronisieren :D

Der Dienst wurde aktiviert Der Dienst wurde aktiviert

Am Schluss müssen wir noch unseren Dienst konfigurieren. Das heisst, wir müssen die Zugangsberechtigungen setzen. Nachdem wir unseren Google Account angegeben haben, kommt eine Berechtigungsanfrage von Google, welche wir bestätigen („Grant Access“).

Berechtigung erteilen Berechtigung erteilen

Damit haben wir den Kalender eingerichtet.

Kontakte

Bei den Kontakten ist das Vorgehen exakt dasselbe wie mit dem Kalender. Zuerst müssen wir den Dienst aktivieren und anschliessend die Berechtigung erteilen, die Daten von Google zu holen.

Windows Mobile Gerät einrichten

Im allerletzten Schritt richten wir nun definitiv unser WM-Handy ein. Dazu setzen wir ein Microsoft-Exchange-Server auf.

Wir öffnen Active Sync auf dem Handy und wählen dort die Option um mit einem Exchange Server zu synchronisieren. Folgende Einstellungen werden benötigt:

Serveradresse: www.nuevasync.com
Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung: Ja
Benutzername: Kontonamen von nuevasync Passwort: Kontopasswort
Domäne: nuevasync.com
Kennwort speichern: Optional
Wählen Sie die zu synchronisierenden Informationen aus: Kontakte, Kalender

Abschluss

Jetzt werden alle Google Kalender und Kontakte bei der nächsten Synchronisation auf das Handy gespielt.

Leider gibt es in Windows Mobile keine Möglichkeit mehrere Kalender zu verwalten. Aus diesem Grund werden auf dem Handy alle Google Kalender in einen zusammengefasst. Die Onlinekalender gehen dabei aber nicht verloren. Des weiteren sollte man wissen, dass ein auf dem Handy erstellter Termin immer mit dem „Default“ Kalender synchronisiert wird.

Fazit

Ich persönlich hatte mit dieser Methode keine Probleme mit dem Datenabgleich. Anfänglich hat ich Mühe, mich mit der Kontaktverwaltung von Google anzufreunden. Ansonsten hat der Dienst seine Arbeit ohne Murren getan, was mich wirklich überrascht hat.

Über Kritik jeglicher Art freuen wir uns.

Kommentar schreiben


Letzte Kommentare

  • Gesucht und gefunden: code.google.com/.../... (https://code.google.com/p/a... Weiter...
  • Gilt das für alle Android Versionen? Aufgefallen ist es mir noch nicht. Gib... Weiter...
  • Ich verwende: musicbrainz.org/.../... (http://musicbrainz.org/doc/PicardDow... Weiter...
  • hmm, nee, eigentlich nicht... im grunde gehts mir nur um den akku... mit et... Weiter...
  • Danke für den Artikel! Ich bin dazu übergegangen nur noch MP3Player mit Ord... Weiter...