Durchgeplant mit Tasque und Gnome Do

Allgemein

Tasque und Gnome Do in Verbindung mit Remember the Milk Tasque und Gnome Do in Verbindung mit Remember the Milk
Mit Tasque hat man ein simples Programm, mit welchem man effizient seine Aufgaben verwalten kann. Es bietet die Möglichkeit seine Aufgaben mit Evolution oder Remember the Milk zu synchronisieren. Da ich an verschiedenen Arbeitsstationen tätig bin, ist das letztere für mich die ideale Lösung. Im Zusammenspiel mit Gnome Do kann man planen und walten wie man will.

Tasque und Gnome Do installieren

Beide Programme befinden sich in den Quellen und können somit einfach installiert werden.

sudo apt-get install tasque gnome-do gnome-do-plugins

Nach der Installation finden sich die Programme unter dem Menüpunkt „Zubehör“.

Tasque bei RTM autorisieren, Gnome Do plugin aktivieren

Bei den Vorgängerversionen von Tasque funktioniert das nicht immer einwandfrei. Doch seit 10.04 scheint dieses Problem behoben zu sein. Da ich gerne (und viel) Online-Dienste nutze, empfehle ich jedem die Verwendung von Remember the Milk.
Zum Vorgang selbst gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Die Anweisungen sind selbsterklärend. Natürlich braucht man dazu einen Account bei RTM, dieser ist jedoch schnell erstellt.

Damit Gnome Do mit Tasque harmoniert muss zuerst das Plugin aktiviert werden. Dieses findet man in den Einstellungen von Gnome Do im Tab „Erweiterungen“. Dort findet man unter „Alle Erweiterungen“ das Plugin für Remember the Milk, es muss wiederum autorisiert werden.

Im Einsatz!

RTM bietet die Möglichkeit, seine Aufgaben in verschiedenen Listen zu speichern. Man muss sie nicht nutzen, aus eigener Erfahrung kann ich jedoch sagen, dass man mit ihnen einfacher die Übersicht behält.
Zuerst wollte ich an dieser Stelle gross beschreiben, wie man Gnome Do bedient. Dann ist mir jedoch ein Video in die Hände gefallen, welches genau das zeigt und dieses möchte ich euch nicht vorenthalten.

Eigentlich könnte man auch ohne Tasque arbeiten. Ich mag es jedoch, da ich mir jeweils kurz einen Überblick verschaffen kann und gleich sehe wie viel noch ansteht.

Wenn man Tasque ebenfalls im Autostart haben will empfiehlt sich der Aufruf:

tasque --quiet

Somit startet es im Hintergrund.

Kommentar schreiben


Verwandte Beiträge

Keine verwandten Beiträge gefunden


Letzte Kommentare

  • Was ist XAMP ? ;-) Weiter...
  • Nettes Tutorial, aber grafische Programme (hier gedit) bitte mit gksu start... Weiter...
  • Naja, einen Webserver selbst zu installieren braucht auch nicht viel länger... Weiter...
  • Alter Hut, Frage? was ist der Unterschied von einem echten Apache zu einem ... Weiter...
  • Gutes Howto, kurz und bündig alles wichtige Enthalten :) Als Anmerkung würd... Weiter...